Ausbau einer Scheune
(Bingen)


Sowohl das alte Bruchsteingemäuer, als auch das tragende Hängewerk im Dachstuhl sollten erhalten werden und sichtbar sein.
Die großzügigen Öffnungen im Süd-West-Giebel wurden in Absprache mit der Denkmalpflege hergestellt.
Das neu verlegte Eiche-Massivparkett unterstreicht den rustikalen Eindruck der vorhandenen Materialien, die im Kontrast zu der modernen Einrichtung und den schlichten Leuchten eine spannungsreiche Atmosphäre erzeugen.


zurück zum Thema Aussenraum

Im Obergeschoss der Scheune
entstand ein großzügiges Studio.